© 2019 ISOHAUS Bedachungen GmbH & Co. KG

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Google+ Icon

Flachdach

 

Wenn es um Qualität der einzelnen Funktionsschichten im Dachaufbau geht, steht die Nutzungsdauer im Vordergrund.

Zurzeit liegt das Flachdach insbesondere bei Mehrfamilienhäusern im Großraum Hamburg wieder im Trend. Auch wenn man es sich nicht unbedingt vorstellen kann, sind Flachdächer sehr vielseitig und erlauben diverse gestalterische Möglichkeiten – von der Dachterrasse bis zur Dachbegrünung. Dieses kann am Neubau oder im Zuge der Sanierung zusätzlichen Wohn- und Lebensraum schaffen.

 

Wenn es um Qualität der einzelnen Funktionsschichten im Dachaufbau geht, steht die Nutzungsdauer im Vordergrund.

 

Worauf Sie bei Flachdächern achten müssen:

  • Bauphysikalisch sicher geplant

  • Hohe Anforderungen an Abdichtung und Dämmung beachtet

  • Lichtkuppel zur Belichtung und Belüftung eingebunden

  • Regenwasser-Management entwickelt

Durch einen Einbau von Lichtkuppeln bieten Flachdächer zudem eine Belichtungsmöglichkeit für innenliegende Räume.

 

Bei regelkonformer Ausführung sind Flachdächer zudem langlebig, pflegeleicht und sicher. Dabei müssen hohe Anforderungen an Dämmung und Abdichtung beachtet werden. Ein Flachdach muss besonders gründlich abgedichtet und ständig über Dachabläufe entwässert werden.

Checkliste Flachdach

Diese Fragen können Sie bereits im Vorfeld beantworten:

  • Was ist geplant?

 

  • Soll Energie gespart werden?

 

  • Möchten Sie zusätzlichen Raum (z.B. Dachterrasse / Balkon) gewinnen?

 

  • Suchen Sie nach ökologischen Lösungen, wie z.B. Dachbegrünung?

 

  • Wollen Sie mehr Licht?

Wir beraten Sie außerdem zu folgenden Aspekten:

Welche Ausführungsmöglichkeiten gibt es?

 

Kann das Bauvorhaben öffentlich gefördert werden? Welche Anforderungen werden dabei gestellt?

 

Wie können Ihre Wünsche bestmöglich umgesetzt werden?

 

Und natürlich beantworten wir auch Ihre individuellen Fragen!