© 2019 ISOHAUS Bedachungen GmbH & Co. KG

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Google+ Icon

Energetische Dachsanierung

 

Wer eine Dachsanierung plant, kann von einer Vielzahl staatlicher und regionaler Förderprogramme profitieren.

Die energetische Dachsanierung ist eine der anspruchsvollsten und planintensivsten Baumaßnahmen an einem Gebäude.

 

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) schreibt vor, dass u.a. bei Dachsanierungen zusätzlich Wärmedämmung eingebaut werden muss. Hierbei müssen entsprechende Berechnungen vorgenommen und grundsätzlich alle bauphysikalischen Regeln beachtet werden.

 

Jedes Gebäude ist außerdem individuell und hat ein eigenes Gesicht mit Ecken und Kanten. Diese Unebenheiten können während der Sanierung einerseits mit diversen Kniffen und Tricks angeglichen werden. Andererseits können diese individuellen Besonderheiten während der Dacharbeiten aufgegriffen und die vorhandenen Formen und Materialen in das Sanierungskonzept mit einbezogen werden. Dabei gilt es den ursprünglichen Charakter des Gebäudes beizubehalten und die neuen Materialien harmonisch in das Gebäudekonzept zu integrieren.

Worauf Sie bei energetischen Dachsanierung achten müssen:

 

  • Bauphysikalisch sicher geplant

  • Dachfenster zur Belichtung und Belüftung eingebunden

  • Entsprechende Entwässerung bedacht

  • Der gewünschte U-Wert erreicht

  • Fördermöglichkeiten beachtet

Vom Niedrigenergiehaus bis zu dem sogenannten Plusenergiehaus – insbesondere neue Technologien lassen diverse Möglichkeiten des energieeffizienten Bauens und Sanierens zu.

 

Wesentlicher Anteil des Energiesparens kann dabei den Fassaden und Dächern zugeschrieben werden. Die in Fassaden und Dächern eingebaute Wärmedämmung verhindert Wärmeverluste und schafft ein angenehmes und ausgeglichenes Wohnklima: Die Wärmedämmung verhindert sowie das Auskühlen im Winter als auch das Aufheizen im Sommer.

 

Wenn Sie Ihre Immobilie energieeffizient sanieren möchten, können Sie von einer Vielzahl staatlicher und regionaler Förderprogramme profitieren. So bietet die KfW einige Fördermöglichkeiten von zinsgünstigen Krediten bis Investitionszuschüssen an. Gefördert werden dabei vollständige Sanierungen zum KfW-Effizienzhaus sowie einzelne Sanierungsmaßnahmen (auch energetische Dachsanierungen).

 

Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern zu diversen Maßnahmen zur Reduzierung der Energiekosten in Ihrer Immobilie sowie zu diversen Fördermöglichkeiten der Sanierung.

 

Energieeffizienz-Experte für Förderprogramme des Bundes

Wir sind als qualifizierter Energieberater auf der Expertenliste für Förderprogramme des Bundes unter www.energie-effizienz-experten.de gelistet.

Energetisch sanieren mit ISOHAUS Bedachungen?

Komplettlösungen aus einer Hand von der Planung über die Beschaffung von Fördergeldern bis zur Ausführung der gewünschten Leistung

 

Gebündelte Kompetenz im Bereich der energetischen Dachsanierungen (Gebäudeenergieberater HWK)

 

Dachdeckermeistererfahrung seit über 20 Jahren

 

Energetische Dachsanierung in 9 Schritten
erklärt von ISOHAUS Bedachungen
Energetische Dachsanierung in 9 Schritten erklärt von ISOHAUS Bedachungen